Sansevieria concinna nicht nur...

… aus Mosambik bekannt. In: Sansevieria Online, Jg. 5, 2017, Heft 2, S. 04–12.

Sansevieria Online

Es wird eine der variabelsten und anpassungsfähigsten Sansevierien mit zum Teil löffelähnlichen Spreiten vorgestellt, die zunächst nur aus Mosambik bekannt war. Jüngste Aufsammlungen auch in der Republik Südafrika verdeutlichen aber, dass S. concinna viel weiter verbreitet ist als bisher angenommen. Neben der aktuellen Beschreibung werden auch Angaben zur Kultur gegeben. Da sich nunmehr S. concinna und S. subspicata nicht nur den gleichen Lebensraum teilen, sondern beide Arten eine unverkennbare Ähnlichkeit aufweisen, wird ein Nachsammeln für einen DNA-Abgleich angeregt.


The author presents one of the most variable and adaptive Sansevieria whose leaf-blades may sometimes be spoon-shaped (conchiform) which was initially thought to occur only in Mozambique. However, the fact that it was recently collected also in the Republic of South Africa shows that S. concinna grows in a much wider area than assumed to date. The article provides a current description and information on the plant’s cultivation. Since S. concinna and S. subspicata are now known to share the same habitat and both species are obviously very similar the author proposes to collect both for a DNA-comparison.



Posted 02/02/2018 16:46 · Peter A. Mansfeld
 
Nach oben
blog/133.txt · Zuletzt geändert: 21/03/2018 08:31 von admin
 
 
chimeric.de = chi`s home Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0